Header Banner

Ökumenischer Weltgebetstagskreis

Kirche Der Welt­gebets­tag ist das Herz der größten ökumenischen Basis­bewegung weltweit und wird in 170 Ländern und Regionen begangen. (https://www.weltgebetstag.de/) In jedem Jahr bereiten Frauen der unterschiedlichen christlichen Konfessionen eines Landes gemeinsam einen Gottesdienst vor, der am ersten Freitag im März überall gefeiert wird. Die dabei gesammelten Kollekten fließen in kleine, nachhaltige Projekte zur Förderung benachteiligter Frauen und ihrer Familien rund um den Globus.
In Ostercappeln werden die Gottesdienste, die abwechselnd in der Paulus - und in der St. Lambertus-kirche gefeiert werden, vom Weltgebetstagskreis gestaltet. Zehn Frauen aus den beiden Gemeinden gehören dazu und sie treffen sich zur Gottesdienstvorbereitung im Januar und Februar eines jeden Jahres nach Absprache. Am Anfang steht dabei immer eine intensive Auseinandersetzung mit den Traditionen und den aktuellen Problemen des Weltgebetstagslandes . Dann wird gemeinsam nach Möglichkeiten gesucht, das neu erworbene Wissen der Gottesdienst­gemeinde nahe zu bringen. Auch mit der Interpretation und Umsetzung der Bibellesungen und der weiteren Texte beschäftigt sich der Kreis ausführlich. Ein weiteres wichtiges Thema ist die musikalische Gestaltung der Gottesdienstfeier in Zusammenarbeit mit den Chören.
Der Kreis ist bemüht, die Idee des Weltgebetstages zu propagieren, und war daher am Ev. Kirchentag in Hannover wie beim Katholikentag in Osnabrück mit einem eigenen Stand am Abend der Begegnung vertreten.

Ansprechpartner:
Bettina Dittmer, Tel. 509